Physiotherapie für Ihre Gesundheit.

Die Physiotherapie befasst sich im Bereich Haltung, Bewegung, innere Organe und Nervensystem mit der Behandlung von Erkrankungen, Fehlentwicklungen, Verletzungsfolgen und Funktionsstörungen.

Ziel der Physiotherapie ist es, in einem ersten Schritt eine optimale Bewegungs- und Schmerzfreiheit herzustellen. Dann erfolgt das Einüben von Aktivitäten, um den Gesundheitszustand zu stabilisieren. Darüber hinaus wird Physiotherapie auch als vorbeugende Maßnahme zur Gesundheitsvorsorge (Prävention) eingesetzt.

Krankengymnastik

Der planmäßige Einsatz von Massagen, Dehnübungen und aktiver körperlicher Bewegungsübungen unter der Anleitung eines Physiotherapeuten.

Manuelle Therapie

Beschäftigt sich mit der Diagnostik und Behandlung von Funktionsstörungen der Gelenke, Muskeln und Nerven und ihrer Folgeerscheinungen.

Lymphdrainage

Eine Technik zur Behandlung von venös und oder lymphatisch gestauten Körperregionen, mittels vom Therapeuten per Hand angewandten Techniken.

Schmerzbehandlung nach Liebscher und Bracht

Ist eine Kombination aus Drücken bestimmter Schmerzpunkte am Knochen mit anschließendem Bewegungskonzept. Ziel ist es dem Körper seine Fehlspannungen zu nehmen und ihn in seine physiologische Haltung zurück zu führen. Somit melden die Schmerzrezeptoren keinen Schmerz, da der Körper keine Fehlspannung registriert.

Myoreflextherapie

Myoreflextherapie ist eine Behandlung der Muskulatur an ausgewählten Druckpunkten. Ein Muskel ist nie alleine, sondern mit den angrenzenden Muskeln, so genannte Muskelketten zu betrachten. Wenn ein Muskel aufgrund von Zerrung, Überbelastung usw. verspannt ist, kommt die ganze Muskelkette aus dem Gleichgewicht. Dann treten Schmerzen oft an einer Stelle auf, an der sich nicht die eigentliche Ursache befindet. Hier setzt die Myoreflextherapie an. Mit geübter Fingertechnik drückt der Therapeut auf eine bestimmte Stelle des Muskels, um durch einen körpereigenen Reflex die Spannung wieder zu senken. Nicht zuletzt führt diese Therapieform auch zu einer Selbstregulation. Durch diese Behandlung der Muskelketten wird der ganze Körper behandelt.

Kiefergelenkstherapie

Ziel ist es, die empfindliche Balance zwischen Kiefergelenk, Zähnen, Muskulatur und Gesamtkörper (Haltung) wieder herzustellen.

Massage

Eine manuelle Behandlungstechnik, die ihre Wirkung über mechanische Reize auf Haut, Unterhaut und Muskulatur, ausübt.

Krankengymnastik Neurologie

Krankengymnastische Behandlungsverfahren (nach Bobath oder PNF), die unter Berücksichtigung der sensomotorischen Ausfälle beim Patienten Bewegungsmuster verbessern oder zur Norm zurückführen sollen.

Skoliosetherapie

Aktive Haltungskorrektur von Wirbelsäule und Brustkorb unter Berücksichtigung aller vorhandenen Krümmungen.

Physiotherapie in Schwäbisch Gmünd: Reha-Zentrum Eisele

Bei der Physiotherapie (im Volksmund oft auch Krankengymnastik genannt) behandeln wir bei Ihnen gezielt physiologischer Funktionsstörungen wie beispielsweise Störungen bei Ihrer Bewegung. Unser Anliegen ist es Einschränkungen Ihrer Körperfunktionen zu vermeiden, wesentlich zu verbessern oder bestenfalls komplett zu beseitigen. Daher finden physiotherapeutische Verfahren bei uns im Reha-Zetrum Anwendung in der Prävention, in der kurativen Medizin und in der Rehabilitation – Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden im Fokus.

Als natürliches Heilverfahren, setzt sich die Physiotherapie aus passive (durch äußere Kräfte, wie beispielsweise einem Physiotherapeuten) uns aktive (selbständig ausgeführten) Bewegungen zusammen. Auf diese Weise soll eine körperliche Fehlentwicklung korrigiert und der Heilungsprozess eingeleitet oder unterstützt werden. Wir helfen Ihnen durch die Physiotherapie die richtigen und natürlichen Bewegungsabläufe wieder zu erlernen und auszuführen. Nicht selten ersetzt die Physiotherapie eine medikamentöse Behandlung oder einen operativen Eingriff.

Bei vielen Diagnosen verordnet der Arzt eine Physiotherapie. Kommen Sie zur physiotherapeutischen Behandlung zu uns ins Reha-Zentrum, untersuchen wir zunächst vor allem Ihre Beweglichkeit im betroffenen Bereich. Durch das Abtasten können unsere top ausgebildeten Physiotherapeuten bei Ihnen mögliche Muskelverspannungen, Gelenkblockaden, oder Veränderungen Ihres Bindegewebes genauer bestimmen. Danach legen wir ein individuell auf Sie ausgerichtetes Behandlungskonzept fest. Diese speziell auf Sie zugeschnittene Behandlungs- und Übungsprogramm wird helfen, Ihren körperlichen Zustand zu erhalten, zu verbessern oder sogar wiederherzustellen.

Anwendungsbereiche.

Die Physiotherapie findet in verschiedenen medizinischen Fachbereichen Anwendung. In der Chirurgie werden beispielsweise Beschwerden der Stütz- und Bewegungsorgane behandelt. Auch in der Orthopädie ist die Physiotherapie ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung zahlreicher Erkrankungen. Bekannte Beispiele sind:

  • Gelenkverschleiß / Arthrose
  • Knochenbrüche / Frakturen
  • Muskel- oder Bänderrisse
  • Entzündliche Gelenkerkrankungen (z.B. Rheuma)
  • Gelenkoperationen Gelenkersatz (Endoprothesen)

Auch bei chronischen Erkrankungen spielt die Physiotherapie eine wichtige Rolle, bei denen häufig eine langfristige oder sogar auch lebenslange Therapie notwendig ist. In diesem Fall geben wir als Physiotherapeuten selbstverständlich auch Hilfestellungen bei der Bewältigung des Alltags, empfehlen und erklären den richtigen Gebrauch von Hilfsmitteln und erarbeiten gemeinsam wichtige und hilfreiche Übungen, die der Patient zu Hause eigenständig durchführen kann.

Physiotherapie hat aber auch im Bereich des Zentralnervensystems (Gehirn, Rückenmark und peripheren Nerven) eine große Relevanz. Es gibt Erkrankungen des Gehirns oder der Wirbelsäule, die angeboren sind oder im Kindesalter auftreten. In diesen Fällen ist es wichtig, die Bewegungsentwicklung des betroffenen Kindes durch Maßnahmen der Physiotherapie zu unterstützten und zu fördern.

Aber auch viele Erwachsene sind mit Störungen Ihrer Beweglichkeit im Bereich des Zentralnervensystems betroffen und profitieren von einer professionellen Physiotherapie. Das ist häufig der Fall, wenn das Gehirn verletzt ist. Hier einige Fallbeispiele:

  • Schlaganfall
  • Parkinson
  • Multiple Sklerose (MS),
  • Rückenmarksverletzung (Querschnittslähmung)

Ihre Vorteile.

  • kompetentes und großes Team
    wir finden in unserem Team den idealen Spezialisten für Sie
  • hervorragende Ausstattung und Technik
    unser innovativer Traingsraum ist in der Region einzigartig
  • tolle Öffnungszeiten
    auch Samstag, keine Mittagspausen, lange Öffnungszeiten
  • behindertengerechte Praxis
    der Aufzug bringt Sie bequem in unsere Praxis

Melden Sie sich gerne.

Unsere Öffnungszeiten

Mo – Do: 7.30 Uhr – 20.00 Uhr
Fr: 7.30 Uhr – 17.30 Uhr
Sa: 9.00 Uhr – 12.30 Uhr

Termin vereinbaren

Wenn Sie ein Rezept für Physiotherapie haben bitten wir Sie nach Möglichkeit über unser Formular einen Behandlungs­termin mit uns zu vereinbaren.

Rufen Sie uns an

Faxen Sie uns

07171 – 929328